German German

    2022


     liche Einladung zu den Veranstaltungen Herbst / Winter 2022


    »Wo die Märchen zuhause sind«MA Maerchenstrasse

    eine literarische Matinee „Auf den Spuren der Brüder Grimm"

    Die Deutsche Märchenstraße, die GrimmHeimat NordHessen und der Förderverein Schauenburger Märchenwache laden Sie herzlich ein – Buchvorstellung.

    So. 18.09.2022 / 11:00 / Eintritt frei / Begrenzte Platzanzahl / Nur mit Voranmeldung bis 10.09.2022

    Autor Eberhard Michael Iba widmet in seinem Doppelband „Auf den Spuren der Brüder Grimm“ den ersten Teil der GrimmHeimat NordHessen und den zweiten der Deutschen Märchenstraße. Selten führt ein Buch so viele Familienmitglieder der Grimms mit persönlichen Beiträgen in einem Werk zusammen: Jacob und Wilhelm, deren Brüder Ferdinand und Ludwig Emil, aber auch Lotte, die kleine Schwester, und Dortchen, Wilhelms Ehefrau.

    Sie alle und zahlreiche weitere zeitgenössische Autoren versammelt der renommierte Märchenforscher mit Märchen, Sagen und Legenden, aber auch mit Liedern und Rezepten, und verknüpft all dies kenntnisreich mit Hintergrundwissen, mit tatsächlichen Begebenheiten oder realen Orten.


    MW Maerchenstrasse


    »Jubiläumsfeierlichkeiten zum 25. Bestehen der Märchenwache«Kirschbaum Zinngrebe

    Sa. 24.09.2022 / ab 11:00 / Eintritt frei – Spende erbeten

    Straßenfest mit Musik, Speis‘ und Trank unter den Schirmen vor der Märchenwache
    mit Buchvorstellung des „Wachbuch“, das in sich alles versammelt, was in den letzten 25 Jahren in der Märchenwache geboten wurde.
    Dazu Jazz vom Feinsten mit dem Duo Werner Kirschbaum und Peter Zingrebe, sowie mit dem Sinfonischen Blasorchester Schauenburg.

     

    »SPARDA-Erzählfestival 2022 – Auftaktveranstaltung«

    Gudrun Rathke und Heiner Boehnckepressebild gudrun rathke 1

    So. 02.10.2022 / 16:00 / Eintritt frei / Spenden erbeten

    Vater, Mutter, Kind - Die Märchenfamilie (I)
    Heißersehnte Wunschkinder, verlachte Brüder, eifersüchtige Schwestern und jede Menge Stiefmütter - Märchen sind voller Familiendramen! Überspitzt und grausam, aber auch voller Treue und sorgendem Zuspruch. Gudrun Rathke erzählt weniger bekannte „Familiengeschichten“ aus der Sammlung der Brüder Grimm. - Heiner Boehncke gibt erste Orientierung im Geflecht der Märchen Familien, die in seinem Gespräch  mit Wilhelm Solms eine Woche später erweitert wird.
    In der familiären Atmosphäre der Märchenwache beginnt so das Erzählfestival.

     

     

    »Kat Menschiks und des Psychiaters Doctor medicinae Jakob Hein illlustriertes Kompendium der psychoaktiven Pflanzen«

    Buchvorstellungportraitkat

    Fr. 08.10.2022 / 19:00 / 18 € / Anmeldung erbeten

    Gekaute Blätter, gekochte Wurzeln, vergorene Samen, geraspelte Rinde, gerauchte Blüten.
    Was den Konsum psychoaktiver Pflanzen angeht, waren wir Menschen zu allen Zeiten und auf allen Erdteilen kreativ und probierfreudig.

    Logos MW

     

     

    »Sisi«

    Buchvorstellungportraitkat

    Sa. 28.10.2022 / 19:00 / 18 € / Anmeldung erbeten

    Karen Duves großer Roman über Sisi – zwischen Zwang und Freiheit. 
    Bis ins kleinste Detail recherchiert und gnadenlos seziert: Karen Duve über eine Kaiserin,
    die ihrer Zeit oft weit voraus war und trotzdem bis heute unterschätzt wird.

    Logos MW 1

     

     

    »Ludwig Thoma „Heilige Nacht – Eine Weihnachtslegende«

    Franz Josef Strohmeier & Axel Rüdiger (Zither) - Lesung mit MusikStrohmeier

    Sa. 26.11.2022 / Kirche Martinhagen / 19:00 / 12 € / VVK 10 € / Anmeldung erbeten

    Ludwig Thomas „Heilige Nacht“ ist ein Klassiker bayerischer Literatur. Spätestens
    wenn die erste Strophe des ersten Zwischengesangs erklingt, dann ist der Zuhörer
    dem Zauber der Weihnachtslegende erlegen. Egal, ob er den bairischen Dialekt
    liebt oder ihn versteht, egal ob er mit der Geburt Christi etwas anfangen kann oder nicht.
    Seit Thoma vor beinah 100 Jahren die Idee hatte,
    die biblische Legende in einem oberbayerischen Dorf spielen zu lassen, hat der Mundart-Text
    nichts von seiner Kraft verloren und bleibt mit seiner Kernaussage bis heute hochaktuell.

     

    »Das Kränzchen des Fördervereins der Märchenwache«

    „Italienische Serenade – Italienische Lebensart“Calabria

    Di. 27.12.2022 / 19:00 / 10 € / VVK 8 € / Anmeldung erbeten

    Ein Kränzchen für alle Sinne wird die zur Tradition gewordene letzte Veranstaltung des Jahres in der Schauenburger Märchenwache. Wegen der Pandemie musste das Kränzchen zweimal ausfallen. Aus diesem Grund wird es in diesem Jahr ein besonderes Programm geben. Claudia-Charlotte und Martin Forciniti werden über das Leben und die kulinarischen Genüsse Kalabriens berichten, dabei entführen regionale Weine und Antipasti in eine der ärmsten, aber gleichzeitig schönsten Regionen Europas.

    Jürgen Appel, Gesang und Martin Forciniti am Klavier werden weinseelige musikalische Leckerbissen beisteuern.

     


    Kartenreservierungen für alle Veranstaltungen (Corona) unter:

    telefonisch: 05601 92 56 78 und 0177 296 10 69

    online (nur kostenpflichtige Veranstaltungen):

    Aktuell:

    Tickets

    Ihre Tickets erhalten Sie ganz bequem über unser automatisches Reservierungssystem.
    Klicken Sie dafür auf den unten stehenden Button "Tickets".
     
    Wenn Sie lieber telefonisch reservieren wollen, geht das natürlich auch:
    05601 92 56 78 und 0177 296 10 69

    Partner


    Öffnungszeiten

    Auf Anfrage und bei den Veranstaltungen.


    Ab sofort: die Märchenwachen-App

    Unter https://maerchenwache.zur.app können Sie mit Ihrem Smartphone unsere brandneue App laden. Damit bewegen Sie sich virtuell noch bequemer durch die Märchenwache, können Veranstaltungs-Tickets buchen, oder etwas in unserem Online-Shop kaufen. Die App wird regelmäßig weiter entwickelt. Demnächst auch direkt im Google-Play-Store und Apple-Store.


    Es war einmal: "Digi-Grimm":

    Wenn Sie wegen der Pandemie nicht zu uns kommen können, kommen wir halt zu Ihnen nach Hause. Aber keine Sorge, Sie brauchen keinen Kuchen zu backen und keinen Kaffee zu kochen. Menschen aus dem Landkreis und der Stadt Kassel erzählen Ihnen per Video Märchen der Brüder Grimm.

    Um auf die Video-Seite zu gelangen, klicken Sie auf den roten Sessel.

    Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren

    Unser aktueller Programmflyer:


    » Die Riesenholzschnitte für die Schauenburger Märchenwache «

    wurden zur Eröffnung der Märchenwache im Juni 1997 mit einer Straßenwalze vor vielen Zuschauern gedruckt, die sich später Detaildrucke abreiben konnten.

    So finden Sie uns:


    Kontakt zur Märchenwache

    Lange Straße 2 - 34270 Schauenburg-Breitenbach
    Tel. 05601 92 56 78 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    Öffnungszeiten: Auf Anfrage und bei den Veranstaltungen.

    Schreiben Sie uns

    Nutzen Sie unser Gästebuch über facebook, um sich mit uns oder anderen Besuchern der Webseite auszutauschen.

    Werden Sie Förderer

    Helfen Sie mit! Unterstützen Sie den Förderverein Schauenburger Märchenwache e.V.