Skip to main content

Schauenburger  Märchenwache



    2024


     liche Einladung zu den Veranstaltungen Winter/Frühjahr 2024


    »Ein Kuss der Musen – Wie kam der Jazz in die Klassik?«

    von Jochem Wolff
    Cover Knecht

    Sa. 08.06.2024, 19:00 / Eintritt 12 € / Anmeldung erbeten

    Mitte des 19. Jahrhunderts waren es Formen der afro-amerikanischen Musikkultur, aus denen sich später der Jazz bis hin zum Blues entwickelte. Als Vorläufer kamen Cakewalk und Ragtime hinzu. All dies gelangte 1900 zur Weltausstellung nach Paris und wurde zu einer Inspirationsquelle besonderer Art. Denn fortan griff en in Europa zahleiche »Klassik« Komponisten Elemente des Jazz auf: Debussy, Satie, Ravel, später Hindemith, Weill, Krenek oder Strawinsky. Eine Vollendung der Verbindung von
    Jazz und Klassik fand bei Gershwin statt. Nach 1945 traten in diesem Sinne im deutschsprachigen Bereich auch Komponisten wie Hans Werner Henze, Bernd Alois Zimmermann oder Rolf Liebermann hervor.
    Der Publizist Jochem Wolff verfolgt die unterschiedlichsten Wege der Entwicklung, verknüpft mit zahlreichen musikalischen Raritäten samt
    einiger historischer Aufnahmen.


    Kartenreservierungen für alle Veranstaltungen unter:

    telefonisch: 05601 92 56 78 und 0177 296 10 69

    online (nur kostenpflichtige Veranstaltungen):

    Aktuell:

    Tickets

    Ihre Tickets erhalten Sie ganz bequem über unser automatisches Reservierungssystem.
    Klicken Sie dafür auf den unten stehenden Button "Tickets".
     
    Wenn Sie lieber telefonisch reservieren wollen, geht das natürlich auch:
    05601 92 56 78 und 0177 296 10 69

    Partner


    Öffnungszeiten

    Auf Anfrage und bei den Veranstaltungen.


    Die Märchenwachen-App

    Unter https://maerchenwache.zur.app können Sie mit Ihrem Smartphone unsere brandneue App laden. Damit bewegen Sie sich virtuell noch bequemer durch die Märchenwache, können Veranstaltungs-Tickets buchen, oder etwas in unserem Online-Shop kaufen. Die App wird regelmäßig weiter entwickelt. Demnächst auch direkt im Google-Play-Store und Apple-Store.


    Es war einmal: "Digi-Grimm":

    Wenn Sie wegen der Pandemie nicht zu uns kommen können, kommen wir halt zu Ihnen nach Hause. Aber keine Sorge, Sie brauchen keinen Kuchen zu backen und keinen Kaffee zu kochen. Menschen aus dem Landkreis und der Stadt Kassel erzählen Ihnen per Video Märchen der Brüder Grimm.

    Um auf die Video-Seite zu gelangen, klicken Sie auf den roten Sessel.

    Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren

    Unser aktueller Programmflyer:


    » Die Riesenholzschnitte für die Schauenburger Märchenwache «

    wurden zur Eröffnung der Märchenwache im Juni 1997 mit einer Straßenwalze vor vielen Zuschauern gedruckt, die sich später Detaildrucke abreiben konnten.

    So finden Sie uns: